Der Kreisjugendring vergibt Zuschüsse aus Mitteln des Landkreises Garmisch-Partenkirchen an Jugendorganisationen, die Mitglied beim KJR-Garmisch-Partenkirchen sind .

Die Vollversammlung des KJR hat am 20.November 2008 die die derzeit gültigen Zuschussrichtlinien beschlossen.


Wichtiger Hinweis:

Um allen Jugendgruppen einen Zuschuss für ihre Maßnahmen gewähren zu können, hat der Vorstand im Jahr 2010 beschlossen, bis auf Weiteres nur zwei Drittel der nach den Zuschussrichtlinien möglichen Zuschusshöhe auszubezahlen. Im Zuge des Haushaltsabschlusses wird jedes Jahr geprüft, ob noch Mittel für Zuschüsse zur Verfügung stehen. Sollten ausreichend Haushaltsmittel zur Verfügung stehen, ist im Frühjahr des Folgejahres eine Nachzahlung denkbar.

Für Fragen dazu stehen wir gerne zur Verfügung.


Überblick

Für Maßnahmen der außerschulischen Bildung und Begegnung (Freizeiten)

"Sonderförderung Internationale Jugendbegegnung".
Sie kann zusätzlich zur o. g. Förderung beantragt werden bei

Großveranstaltungen

Jugendpolitische Maßnahmen


Grundförderung

Die Höhe der Förderung richtet sich nach der Anzahl der beim KJR gemeldeten Jugendleiter, der Anzahl der Anträge und der zur Verfügung stehenden Mittel. Sie setzt sich zusammen aus einem festem Sockelbetrag und einem variablen Betrag entsprechend der Anzahl der gemeldeten Jugendleiter die im Besitz einer gültigen Jugendleitercard (JuLeiCa) sind. Der Sockelbetrag und der variable Betrag betragen jeweils 50% des bereitgestellten Gesamtzuschusses.

Kostenpauschale „Jugendleiterförderung“


Seite mit Richtlinien und Formularen zum Download

Für Fragen und eine Beratung zu den neuen Zuschussrichtlinien steht die Geschäftsstelle des KJR gerne zur Verfügung.


zurück

© Kreisjugendring Garmisch-Partenkirchen *** Bahnhofstraße 16 *** 82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel.: 08821-2577 *** Fax: 08821-947036 *** Email: info@kjr-gap.de