Interkulturelle Jugendarbeit

Arbeit mit jungen Geflüchteten und Jugendlichen mit Migrationshintergrund.

Es sind vor allem junge Menschen, die im letzten Jahr in Bayern und bundesweit Zuflucht gesucht haben. Auch der Landkreis Garmisch- Partenkirchen verzeichnet eine zunehmend steigende Zahl. Wer wäre besser geeignet diese Menschen willkommen zu heißen und zu unterstützen als die Jugendarbeit? Denn minderjährige Flüchtlinge, ob begleitet oder unbegleitet, sind in erster Linie: Jugendliche. Jugendliche, die auf der Suche nach einer Perspektive für sich sind, nach einer Zukunft, fern von Gewalt und Krieg.

Ansprechpartnerin:
Franziska Riederer
Tel.: 08821 2577
Email

Aktuelle Projekte


Förderung von Mitgliedsbeiträgen

Viele der jungen Menschen, die in den letzten Jahren aufgrund von Krieg und Vertreibung in den Landkreis gezogen sind, möchten sich gerne mit ihren Fähigkeiten und Interessen einbringen und aktiv am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Einige haben hier schon den Weg in einen der zahlreichen Vereine im Landkreis gefunden. Doch nicht für alle jungen Menschen ist der Vereinsbeitrag erschwinglich.
Um dem entgegenzuwirken und eine gelingende Integration zu unterstützen, hat der Kreisjugendring nun ein Förderprogramm ins Leben gerufen, mit dem jungen Menschen die Teilnahme am sozialen und kulturellen Leben im Landkreis Garmisch-Partenkirchen ermöglicht werden soll.
Förderberechtigt sind alle jungen Menschen im Alter zwischen 18 und 27 Jahren, die einen Anspruch auf Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz haben. Gefördert werden Maßnahmen, die es den jungen Erwachsenen ermöglichen, in Vereins- und Gemeinschaftsstrukturen mitzumachen, sich zu engagieren und in Kontakt mit Gleichaltrigen zu kommen. Konkret können das Mitgliedsbeiträge aus den Bereichen Sport, Spiel, Kultur und Geselligkeit, Unterricht in künstlerischen Fächern oder die Teilnahme an Freizeiten sein.
Die Förderung erfolgt individuell nach Bedarf und ist auf 150 Euro pro Jahr begrenzt.

Für Fragen steht Ihnen Franziska Riederer unter der Telefonnummer 08821 752195 gerne zur Verfügung.

pdf Download Richtlinien mit Antragsformular (*.pdf, 496 kb)

zurück

© Kreisjugendring Garmisch-Partenkirchen *** Bahnhofstraße 16 *** 82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel.: 08821 2577 *** Fax: 08821-947036 *** Email: info@kjr-gap.de