Kleinkunstwettbewerb „Am Fluss dahoam“

Im Rahmen des Hotspotprojekts „Alpenflusslandschaften. Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze.“ veranstaltet der WWF Deutschland einen Kleinkunstwettbewerb zu dem Thema: „Am Fluss dahoam“.

Die Idee dahinter ist, dass sich die Leute Gedanken darüber machen, was sie mit den heimischen Wildflüssen verbinden. Denn Flüsse sind Lebensadern der Natur. Sie laden uns Menschen zum Verweilen ein und auch Tiere und Pflanzen sind in den Fluten und Ufern beheimatet. Kaum ein Fluss fließt noch natürlich. Die meisten sind reguliert, zu künstlichen Seen aufgestaut oder in enge Bahnen gezwungen.

Der Wettbewerb soll Menschen dazu anregen, sich ein paar Beiträge in Form von Liedern, Gedichten, Sprechgesang, Tanz oder ähnlichem zu diesem Thema zu überlegen. Die Beiträge können im Zeitraum vom 22.05.19 bis 30.11.19 eingereicht werden.

Nähere Informationen zu dem Wettbewerb finden Sie unter diesem Link:

https://www.alpenflusslandschaften.de/de/kleinkunst-2019-20.html

Zurück